Huawei setzt mit der UPS5000-S Serie neue Maßstäbe im Bereich der unterbrechungsfreien Stromversorgung.

Energieeffizienz steigern und Gesamtkosten senken mit neuer USV Serie

UPS5000-S

Rechenzentren sind das technische Herzstück eines jeden Unternehmens und nehmen einen sehr großen Stellenwert ein. Energieversorgung ist die Basis für alles und jeder Stromausfall kostet bares Geld. Effizienz und Verfügbarkeit werden immer größer geschrieben und die Anforderungen werden immer höher.

Huawei setzt mit der UPS5000-S Serie neue Maßstäbe im Bereich der unterbrechungsfreien Stromversorgung. Mit einer Energieeffizienz von bis zu 97%, auch bei niedrigen Lasten, können Betriebskosten deutlich gesenkt werden. Als Update der bereits erfolgreichen UPS5000-E Serie verbessert sie die Energiedichte von 40 kVA zu je drei Höheneinheiten auf 50 kVA zu je drei Höheneinheiten.

Einfache Wartung und Installation stehen bei der UPS5000-S im Vordergrund. Alle Module sind Hot-Swap-fähig. Wartungsarbeiten können durchgeführt werden ohne die kritische Last von der USV zu trennen. Durch den Austausch von Modulen im laufenden Betrieb wird die MTTR (Mean Time to Repair) sehr kurz gehalten. Die Fehlerbehebung erfolgt anschließend im Technikzentrum unter bestmöglichen Voraussetzungen.

Der generelle Vorteil von modularen USV-Anlagen von Huawei ist eine flexible Anpassung an verschiedene Lastforderungen. Durch die kleineren Modulleistungen ist die schrittweise Kapazitätserweiterung der USV-Leistung einfach und flexibel realisierbar.

 

>zur UPS5000-S

Stefanie Brandner

veröffentlicht von Stefanie Brandner

Marketing

Marketing und Webdesign bei KESS Power Solutions GmbH