Bester Schutz vor transienten Überspannungen dank VG-Technology : ERA setzt auf die Überspannungsschutzgeräte von CITEL.

ERA Elektrotechnik setzt auf den Überspannungsschutz von CITEL

ERA Elektrotechnik, einer der größten Schaltschrankanbieter in Österreich, setzt auf die Überspannungsableiter von CITEL.

Das breite Portfolio der Überspannungsschutzgeräte hat die Spezialisten von ERA überzeugt. Denn bei CITEL gibt es für jeden Anwendungsbereich einen funktionalen Überspannungsschutz: Für Photovoltaik-Anlagen, LED-Beleuchtung, Industrie bis hin zu Sicherheitstechnik. Dazu greift der internationale Überspannungsschutz-Hersteller auf 85 Jahre Erfahrung zurück und investiert laufend in die Forschung und Entwicklung seiner SPDs (surge protection devices).

VG-Technology war ein ausschlaggebender Punkt für die Produktentscheidung

Zu Recht, denn die patentierte VG-Technology der Überspannungsableiter war ein weiterer, ausschlaggebender Punkt dafür, dass die Wahl auf CITEL gefallen ist.

Überspannungsableiter mit VG-Technology basieren auf speziellen gasgefüllten Funkenstrecken (GSGs) und haben ein genau auf das Stromnetz abgestimmtes Betriebsverhalten. Sie zeichnen sich durch besondere Robustheit sowie Stabilität aus.

„Wir freuen uns, dass ERA auf die Citel VG-Technologie setzt und dadurch Elektriker und Endkunden österreichweit von den Vorteilen profitieren: Die betriebs- und leckstromfreien Kombi-Ableiter Typ 1+2+3 bieten optimalen Schutz gegen Blitzströme und Überspannungen“, so Georg Frühwirth von KESS Power Solutions.

KESS Power Solutions als lokaler Partner im Bereich Überspannungsschutz

Als wichtiges Bindeglied zwischen ERA und CITEL ist der österreichische Vertriebspartner KESS Power Solutions für die technische Beratung und für einen reibungslosen Ablauf im Bestell- und Transportwesen verantwortlich.

Mit seinem Fachwissen  unterstützt das KESS-Team ERA bei technischen Fragen und berät bei der Auswahl des am besten geeigneten Überspannungsableiters. Dabei spielen, abhängig von den jeweiligen Projektanforderungen, normative Vorgaben und Installationsrichtlinien eine große Rolle.

Die Zusammenarbeit mit KESS macht es für ERA möglich, praxisorientierte Überspannungsschutz-Lösungen zu einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis zu erhalten.

 

 


Das macht die VG-Technology besonders

  1. Keine passive Alterung: Überspannungsschutzgeräte, welche auf Varistoren basieren, unterliegen ständigen Leckströmen. Das zu einer vorzeitigen Alterung und einer verkürzten Nutzungsdauer führen. Die VG-Technology unterdrückt durch die Reihenschaltung der gasgefüllten Funkenstrecke den Leck- und Betriebsstrom, sodass die Varistoren keiner passiven Alterung mehr unterliegen.
  2. Erhöhte TOV-Festigkeit: Aufgrund von Fehlern im Niederspannungsnetz können temporäre Überspannungen entstehen, durch welche die SPDs überlasten oder zerstört werden. Überspannungsableiter mit VG-Technology können ohne Verschlechterung des Schutzes sehr hohen TOV über 450 Volt standhalten. Das macht einen langfristigen, verlässlichen Schutz möglich.
  3. Optimaler Schutzpegel und hohe Stoßstrombelastbarkeit: Die VG-Technology hat einen hervorragenden Schutzpegel und ein hohes Ableitvermögen. Mit einem minimalen Platzbedarf sind die Ableiter mit VG-Technology gleichwertig wie eine Kombination von SPD Typ 1, Typ 2 und Typ 3 oder Typ 2+3.
  4. Sichere Trennung und Gerätestatus-Signalisierung: Durch ihre Trennvorrichtungen garantieren Überspannungsschutzgeräte mit VG-Technology zu jeder Zeit eine lückenlose Zustandsüberwachung. Sollte der Schutz nicht mehr gegeben sein, informieren die Melde- und Signalzustände darüber.
  5. Kein Netzfolgestrom (Kurzschlussstrom): Bei herkömmlichen, am Markt häufig eingesetzten Ableitern mit Luftfunkenstrecken werden während des Betriebs Kurzschlüsse erzeugt, welche auch Netzfolgestrom heißen. Die VG-Technology begrenzt die Spannung und erzeugt keinen Kurzschluss. Das ist entscheidend für die hohe Qualität und Verfügbarkeit des Stromnetzwerkes.
  6. Einfache Überspannungsschutz-Koordination: Wenn der primäre Ableiter mit VG-Technology ausgestattet ist, dann müssen für die nachgeschalteten Ableiter keine speziellen Installationsvorkehrungen getroffen werden, denn in den VG-Ableitern ist bereits intern die passende technische Lösung integriert.

Detaillierte Informationen zur VG-Technology von CITEL finden Sie auch hier in der Broschüre.


Zu ERA Elektrotechnik:

ERA Elektrotechnik gibt es seit mehr als 50 Jahren und zählt zu den größten Schaltschrankanbietern in Österreich. Die Herstellung  von Schaltschränken sowie von fertigverdrahteten Elektroverteilern  gehört zum Alltag. Im modernst eingerichteten Werk in Wals bei Salzburg produzieren über 270 Mitarbeiter auf mehr als 20.000 m² Produktionsfläche neben Elektroverteilern auch Gehäuse und Systemteile.

Zu CITEL

Seit 1937 schützt CITEL Anlagen auf der ganzen Welt vor transienten Überspannungen, die durch Schaltvorgänge und Blitzeinschläge entstehen. CITEL entwickelt alle kritischen Schutzlösungen im eigenen Hause. Mit einem tiefgehenden Verständnis der internationalen und nationalen Normen sowie kontinuierlichen Investitionen in Forschung und Entwicklung, produziert und vertreibt CITEL jedes Jahr Millionen von Schutzgeräten.

Zu KESS Power Solutions:

Seit 35 Jahren beschäftigt sich KESS Power Solutions mit Lösungen für eine sichere und verfügbare Stromversorgung. In immer mehr Geräten ist sensible Elektronik bzw. Technik verbaut, die geschützt werden muss. In immer mehr Unternehmen erfordern automatisierte Produktionsanlagen bzw. digitale Prozesse eine sichere, kontinuierliche Stromversorgung. Von der Elektroverteilung bis zum Überspannungsschutz hat KESS Power Solutions Ihre gesamte Elektroinstallation im Blick, damit Ihr Betrieb unterbrechungsfrei weiterläuft.