Laufender Service ist für den einwandfreien Betrieb von USV-Anlagen wichtig. Newave-Systeme punkten dabei mit einem großen Vorteil.

KESS ist Ihr Servicepartner für ABB & Newave USV-Systeme

Serviceleiter Jochen Mayerhofer
Serviceleiter & Prokurist Jochen Mayerhofer

Meist arbeiten USV-Systeme im Hintergrund und rücken erst bei Störungen der Netzversorgung in den Vordergrund. Gerade dann sollten USV-Anlagen einwandfrei funktionieren. Jährliche Inspektionen und laufende Betreuung sind daher genauso wichtig wie die richtige Unterstützung im Notfall.

„Wie in anderen Bereichen, zum Beispiel der KFZ-Technik, sind auch bei USV-Systemen Wartungsintervalle einzuhalten“, weiß Serviceleiter Jochen Mayerhofer, „Werden diese nicht eingehalten, können Verschleißteile unerwünschte Ausfälle verursachen. Wir empfehlen daher, ab Inbetriebnahme jährliche Wartungsarbeiten vorzunehmen.“

Der Umgang mit Verschleißteilen wie Kondensatoren, Lüftern und Batterien erfordert viel Erfahrung. Unsere Servicetechniker sind hierfür bestens geschult und verfügen über die nötigen Erfahrungswerte.

ST80-geschlossen
ABB: Vorreiter bei modularer Technik

Informieren Sie sich hier über unsere Serviceleistungen.

Lernen Sie die Vorteile der modularen Technik kennen

Der Hersteller ABB (vormals Newave SA) setzte als einer der ersten Entwickler auf die einschubmodulare Technik. Diese USV-Systeme bestehen aus tragbaren Modulen, die in einem Systemschrank integriert werden. Ein großer Vorteil hinsichtlich Service ist die sogenannte MTTR (mean time to repair), im Störungsfall tauscht der Techniker vor Ort die betroffenen Module einfach durch Ersatzmodule aus. Die Fehlerbehebung selbst wird erst später im Technikzentrum durchgeführt, dies verkürzt die Einsatzzeit vor Ort und stellt den laufenden Betrieb stets sicher.

 

 

Jetzt anfragen