Das Upgrade macht die MLPC- & MJ8-Überspannungsschutzableiter von CITEL noch zuverlässiger.

Produktupgrade der MLPC- & MJ8-Serie

MLPC-Ableiter werden kompakter

CITEL setzt die beliebte MLPC-Serie jetzt auch in einer kompakteren Ausführung um. Das Gehäuse beinhaltet nun zusätzlich die Schutzschaltung der separaten Kommunikationsleitung. So werden die Stromversorgung und die gefährdeten Datenleitungen wirkungsvoll in einem einzigen Gehäuse gegen Überspannung geschützt.

 

MLPCH1-230L-V-DL
MLPCH1-230L-V-DL

Neben der AC Seite hat CITEL den Schutz der RS 485, der DALI Schnittstelle, der 0 -10V Steuerleitung und des DMX Datensignals verwirklicht. Besonders benutzerfreundlich ist der spezielle Typ MLPCH mit integrierter Entkopplung. Hier ist auch bei Installation in unmittelbarer Nähe zum LED-Treiber der Leuchte jederzeit eine ordnungsgemäße Koordination zwischen den Ableitern gesichert.

CITEL hat ebenfalls eine Lösung für Leuchten umgesetzt, die an 2 Phasen mit Neutralleitern betrieben werden. Dazu entsprechen alle Ableiter der Schutz-Klasse I und verfügen über einen Schraubklemmenanschluss.

 

 

MJ8 ab sofort auch für Infrastrukturen CAT 6a

Die MJ8-Ableiter sind ab sofort auch für Infrastrukturen CAT 6a verfügbar und kompatibel mit 10 Gigabit Netzwerken. Seit Neuestem sind die Ableiter außerdem für die Technologie PoE++ (Power over Ethernet) geeignet.

MJ8-POE-C6A
MJ8-POE-C6A

Die zweistufige leistungsfähige Schutzschaltung der MJ8-Serie findet Platz in einem soliden und robusten Aluminiumgehäuse, die Kontaktierung erfolgt per RJ 45 Anschluss. In Verbindung mit einem speziellen Outdoor-Gehäuse lässt sich ein entsprechender Überspannungsschutz auch im Freien realisieren.