Wir starten im neuen Jahr mit einer neuen Reihe auf unserem Blog: Überspannungsschutz in verschiedensten Anwendungsbereichen von CITEL.

Neues Jahr – Neues BLOG-Special zum Thema Überspannungsschutz

 

Wir starten im neuen Jahr mit einer neuen Reihe auf unserem Blog:

Und zwar informieren wir hier nun regelmäßig über Überspannungsschutz in verschiedensten Anwendungsbereichen von CITEL.

CITEL beschäftigt sich ausschließlich mit dem Schutz von Netzwerken und Geräten gegenüber Einwirkungen durch transiente Überspannungen, insbesondere durch solche, die durch Blitzschlag und elektromagnetische Einflüsse verursacht werden.

 

Wie entstehen Überspannungen?

Überspannungen haben vier Hauptursachen:

  • Blitzschlag
  • Spannungsspitzen aufgrund von Schaltvorgängen (z.B. in Industrieanlagen)
  • Elektrostatische Entladungen (Electrostatic Discharge, ESD)
  • Nukleare elektromagnetische Impulse (NEMP)

 

Die Lösung: Überspannungsschutz

Als Überspannungsschutzgeräte (Surge Protection Devices, SPDs) werden allgemein alle Geräte zum Schutz vor Spannungsspitzen bezeichnet. Sie bilden eine anerkannte und wirkungsvolle Lösung für das Überspannungsproblem. Um jedoch ein Höchstmaß an Schutz zu erzielen, müssen diese Komponenten in Abhängigkeit vom Risiko ausgewählt und unter Einhaltung der anwendbaren Normen installiert werden.

CITEL bietet hier eine breite Produktpalette von Überspannungsschutzgeräten die sämtliche Anwendungsbereiche abdeckt:

 

VG-Technologie

Es sind mehrere Technologien für den Überspannungsschutz in Stromnetzen auf dem Markt. CITEL arbeitet bei vielen ihrer Produkte mit der exklusiven und patentierten VG-Technologie, welche auf speziellen Gasgefüllten Funkenstrecken basiert. Diese Bauelemente, Ergebnis von über 75 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet der Gasentladungsröhren, haben ein genau auf das Stromnetz abgestimmtes Betriebsverhalten und zeichnen sich durch Robustheit und Stabilität aus. CITEL hat die VG-Technologie ursprünglich für Niederspannungs-Blitzschutzgeräte vom Typ 1 entwickelt und sie anschließend auf diejenigen vom Typ 2 und auf Photovoltaik-Anwendungen erweitert.

 

Hier erfahren Sie noch mehr zum Thema „VG-Technologie“:

CITEL_Broschüre_VG-Technology